Schulungen

Derzeit biete ich nachfolgende Trainings für Firmen und Schulen an, die in der Regel für 2½ Tage konzipiert sind. Die Dauer ist beliebig variierbar. Darüber hinaus bin ich an Ihren speziellen Trainingswünschen interessiert und erarbeite gern ein auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Training.
 

Ressourcen stärkendes Training

Eine nachhaltige Förderung der Gesundheit und Leistung kann durch Maßnahmen zur Stärkung der individuellen Ressourcen erzielt werden. Wesentliche Ressourcen sind dabei u. a. das Setzen realistischer Ziele bzw. Ansprüche, die Misserfolgsverarbeitung, die Selbstwirksamkeitserwartung sowie die Organisation des Arbeitsalltags.
 
Personenbezogene Bildungsleistungen entstehen koproduktiv und sind auf die aktive Mitarbeit im Sinne von Aufmerksamkeit, Motivation und aktiver Beteiligung der Lernenden angewiesen. Die Befähigung zur Koproduktion in Form von Entwicklung hoher Leistungsmotivation und sozialer Kompetenz ist eine überaus komplexe Aufgabe und verweist auf Möglichkeiten und Grenzen pädagogischen Handelns.
 
Die Ihnen innerhalb dieses Trainings vermittelten Techniken und Strategien werden in praktischen Übungen und Rollenspielen vertieft und helfen Ihnen, sich kompetent den Herausforderungen Ihrers Arbeitsalltags zu stellen, indem Ihre Ressourcen herausgearbeitet und gestärkt werden.
 
Darüber hinaus sollen Ihnen mit Hilfe der Entspannungstechniken, die ohne großen Zeitaufwand jederzeit durchführbar sind, praktische Techniken zur Untersützung Ihrer work-life-balance an die Hand gegeben werden.

Kommunikationstraining

Das Ziel dieses Trainings besteht in der Vermittlung von Techniken zur Vorbeugung von Konflikten - beispielsweise am Arbeitsplatz - und im kompetenten Umgang mit konfliktbehafteten Situationen.
 
Eine wertvolle Methode dabei ist die gewaltfreie Kommunikation (Marshall B. Rosenberg). Sie gründet sich auf sprachliche und kommunikative Fähigkeiten und hilft uns mit Mitmenschen so in Kontakt zu kommen, dass sich unser natürliches Einfühlungsvermögen wieder entfalten kann.
 
Sie zeigt uns, wie wir unsere Ausdrucksweise und unser Zuhören durch die Fokussierung unseres Bewusstseins auf vier Bereiche umgestalten können: was wir beobachten, fühlen, brauchen und worum wir bitten wollen, um unsere Lebensqualität zu verbessern.
 
Neben der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und der Art zuzuhören, werden genaues Beobachten und das Erkennen von Bedürfnissen trainiert.

SELBST bewusst

Das Training gibt gesundheitsförderliche Anregungen zu einem bewussteren Umgang mit sich selbst.
Vermittelt werden Strategien zur
- Selbst- und Emotionsregulation
- Selbstwahrnehmung
- Selbstreflexion
- Selbstberuhigung.
 
Das Ziel ist es, Ihre Selbständerungsmechanismen in Gang zu bringen. Dazu sollen Ihre erlebte Selbstwirksamkeit, Ihr Selbstwertgefühl, Selbstbestimmtheit sowie Selbstmotivation erforscht und gefördert werden.
 
Um diese psychologisch fundierten Interventionen bewusst und somit gezielter Beeinflussung zugänglich zu machen, werden auch Anteile achtsamkeitsorientierter Ansätze integriert.

Kompetenztraining für Jugendliche

Zielgruppe dieses Trainings bilden vornehmlich Ausbilder und Lehrkräfte von Jugendlichen. Sie werden innerhalb dieses Trainings befähigt, ein stärkenorientiertes Kompetenztraining für Jugendliche an ihrer Institution durchzuführen, um den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu fördern und die Berufsfähigkeit der Jugendlichen zu erhöhen.
 
Dieses Kompetenztraining ist modular aufgebaut und umfasst schwerpunktmäßig das Herausarbeiten der Interessen und Stärken der Jugendlichen, das Fördern der Stärken mit Hilfe der Durchführung eines von den Jugendlichen selbst gewählten Projektes. Darüber hinaus erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, die Ergebnisse ihrer Projektarbeit zu präsentieren und für Bewerbungssituationen zu nutzen.
 
Mit der Förderung des Selbstwertgefühls und der Motivation der Jugendlichen wird gleichzeitig eine Stärkung der Lehrer-Schüler-Interaktion und damit indirekt ein präventiver Beitrag zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Ausbilder und Lehrkräfte angestrebt.
 
Referenzen:
AGETHUR - Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V.
IAG - Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Dresden
Sächsische Bildungsagentur, Dresden
Landesarbeitsstelle Schule - Jugendhilfe Sachsen e.V., Dresden
Sächsische Akademie für Lehrerfortbildung, Radebeul
Sächsisches Bildungsinstitut, Radebeul
Sächsisches Umschulungs- und Fortbildungswerk Dresden e. V.
Berufsbildende Schulen in Dresden: BSZ für Gesundheit und Sozialwesen, BSZ für Bau und Technik, Private Schule IBB Dresden gGmbH
BSZ für Technik und Hauswirtschaft, Reichenbach
Staatliches Schulamt Schmalkalden

Unterstützung komplexer Diagnose- und Entscheidungsprozesse

Das Training umfasst Inhalte zur Kommunikation (insbesondere 3-Wege-Kommunikation) sowie zum Führungs- und Entscheidungsverhalten, die mit praktischen Übungen aus Ihrem Unternehmensalltag untersetzt werden.
 
Dieses Training wurde bislang hauptsächlich in Kernkraftwerken angeboten, ist aber für sämtliche Branchen passend, in denen es gilt, Entscheidungen mit mehr oder weniger zur Verfügung stehender Zeit und in Absprache mit Fachkollegen und Vorgesetzten zu treffen.
 
Referenzen:
E.ON - Kernkraftwerk Unterweser in Stadland
Vattenfall - Kernkraftwerke Brunsbüttel und Krümmel in Geesthacht